ECM III. Apostelgeschichte. Gesamtband

Novum Testamentum Graecum. Editio Critica Maior

309,00 €*

  • inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Sofort lieferbar
  • Ab 29,00 € Bestellwert versenden wir Ihre Bestellung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
  • Lieferzeit ca. 1-5 Werktage für die Lieferung innerhalb Deutschlands.
    Lieferzeiten für andere Länder finden Sie hier.
Artikel-Nummer 5614
ISBN/GTIN 978-3-438-05614-6
Einbandart Leineneinband, Fadenheftung, Leseband
Seitenzahl 1.644
Format 200 x 275 mm
Gewicht 4231g
Herausgeber*in Institut für Neutestamentliche Textforschung, Münster
Verlag Deutsche Bibelgesellschaft
Auf einen Blick

Das "Novum Testamentum Graecum Editio Critica Maior" ist besonders geeignet für:

  • Bibelwissenschaftlerinnen und Bibelwissenschaftler
  • Studierende der Theologie
  • An der Entstehung und Überlieferung des griechischen Bibeltextes Interessierte

Das "Novum Testamentum Graecum Editio Critica Maior" auf einen Blick:

  • Unentbehrliches Grundlagenwerk für die neutestamentliche Textkritik
  • Die vollständige Apostelgeschichte
  • Drei Teilbände: Text, Begleitende Materialien, Studien
  • Textgrundlage für die maßgeblichen Ausgaben des griechischen Neuen Testaments
  • Hochwertige Ausstattung
Weitere Infos zum Produkt
Verwandte Produkte:

Verwandte Produkte

ECM III/2. Apostelgeschichte. Begleitmaterialien

Die Editio Critica Maior dokumentiert die griechische Textgeschichte des ersten Jahrtausends anhand der wichtigsten griechischen Handschriften, alten Übersetzungen und neutestamentlichen Zitate in der antiken christlichen Literatur. Sie bietet nicht nur den ältesten erreichbaren Text des Neuen Testaments, sondern dient auch zur Beantwortung weiterführender Fragen: Wie verändert sich ein Text im Lauf der Geschichte, und warum? Wie wurde ein Text im frühen Christentum rezipiert?Nachdem seit einigen Jahren bereits Band IV zu den Katholischen Briefen vorliegt, folgt jetzt der Band zur Apostelgeschichte. Dafür wurde auch der ursprüngliche Bibeltext mit Hilfe einer neu entwickelten Methodik erneut rekonstruiert, was zu 52 Änderungen geführt hat.Der Band erscheint in drei Teilbänden: Der erste Teilband bietet den Text inklusive einem klar strukturierten, umfangreichen textkritischen Apparat. Im zweiten Teilband finden sich ergänzende Materialien, die den textkritischen Apparat entlasten. Der dritte Teilband schließlich bietet einen Kommentar zu ausgewählten Varianten sowie Untersuchungen zu frühen Übersetzungen und zur patristischen Überlieferung. Das Projekt wird von der Union der Akademien der Wissenschaften in Deutschland gefördertDer HerausgeberDas Institut für neutestamentliche Textforschung ist ein Universitätsinstitut in Münster, das die Überlieferungsgeschichte des Neuen Testaments in seiner griechischen Ursprache erforscht. Für die Deutsche Bibelgesellschaft gibt es neben der Editio Critica Maior auch das Novum Testamentum Graece (»Nestle-Aland«) sowie das Greek New Testament heraus.
70,00 € *

ECM III/1.2. Apostelgeschichte. Text (Kap. 15-28)

Die Editio Critica Maior dokumentiert die griechische Textgeschichte des ersten Jahrtausends anhand der wichtigsten griechischen Handschriften, alten Übersetzungen und neutestamentlichen Zitate in der antiken christlichen Literatur. Sie bietet nicht nur den ältesten erreichbaren Text des Neuen Testaments, sondern dient auch zur Beantwortung weiterführender Fragen: Wie verändert sich ein Text im Lauf der Geschichte, und warum? Wie wurde ein Text im frühen Christentum rezipiert?Nachdem seit einigen Jahren bereits Band IV zu den Katholischen Briefen vorliegt, folgt jetzt der Band zur Apostelgeschichte. Dafür wurde auch der ursprüngliche Bibeltext mit Hilfe einer neu entwickelten Methodik erneut rekonstruiert, was zu 52 Änderungen geführt hat.Der Band erscheint in drei Teilbänden: Der erste Teilband bietet den Text inklusive einem klar strukturierten, umfangreichen textkritischen Apparat. Im zweiten Teilband finden sich ergänzende Materialien, die den textkritischen Apparat entlasten. Der dritte Teilband schließlich bietet einen Kommentar zu ausgewählten Varianten sowie Untersuchungen zu frühen Übersetzungen und zur patristischen Überlieferung. Das Projekt wird von der Union der Akademien der Wissenschaften in Deutschland gefördertDer HerausgeberDas Institut für neutestamentliche Textforschung ist ein Universitätsinstitut in Münster, das die Überlieferungsgeschichte des Neuen Testaments in seiner griechischen Ursprache erforscht. Für die Deutsche Bibelgesellschaft gibt es neben der Editio Critica Maior auch das Novum Testamentum Graece (»Nestle-Aland«) sowie das Greek New Testament heraus.
98,00 € *

ECM III/1.1. Apostelgeschichte. Text (Kap. 1-14)

Die Editio Critica Maior dokumentiert die griechische Textgeschichte des ersten Jahrtausends anhand der wichtigsten griechischen Handschriften, alten Übersetzungen und neutestamentlichen Zitate in der antiken christlichen Literatur. Sie bietet nicht nur den ältesten erreichbaren Text des Neuen Testaments, sondern dient auch zur Beantwortung weiterführender Fragen: Wie verändert sich ein Text im Lauf der Geschichte, und warum? Wie wurde ein Text im frühen Christentum rezipiert?Nachdem seit einigen Jahren bereits Band IV zu den Katholischen Briefen vorliegt, folgt jetzt der Band zur Apostelgeschichte. Dafür wurde auch der ursprüngliche Bibeltext mit Hilfe einer neu entwickelten Methodik erneut rekonstruiert, was zu 52 Änderungen geführt hat.Der Band erscheint in drei Teilbänden: Der erste Teilband bietet den Text inklusive einem klar strukturierten, umfangreichen textkritischen Apparat. Im zweiten Teilband finden sich ergänzende Materialien, die den textkritischen Apparat entlasten. Der dritte Teilband schließlich bietet einen Kommentar zu ausgewählten Varianten sowie Untersuchungen zu frühen Übersetzungen und zur patristischen Überlieferung. Das Projekt wird von der Union der Akademien der Wissenschaften in Deutschland gefördertDer HerausgeberDas Institut für neutestamentliche Textforschung ist ein Universitätsinstitut in Münster, das die Überlieferungsgeschichte des Neuen Testaments in seiner griechischen Ursprache erforscht. Für die Deutsche Bibelgesellschaft gibt es neben der Editio Critica Maior auch das Novum Testamentum Graece (»Nestle-Aland«) sowie das Greek New Testament heraus.
98,00 € *

ECM III/3. Apostelgeschichte. Studien

Die Editio Critica Maior dokumentiert die griechische Textgeschichte des ersten Jahrtausends anhand der wichtigsten griechischen Handschriften, alten Übersetzungen und neutestamentlichen Zitate in der antiken christlichen Literatur. Sie bietet nicht nur den ältesten erreichbaren Text des Neuen Testaments, sondern dient auch zur Beantwortung weiterführender Fragen: Wie verändert sich ein Text im Lauf der Geschichte, und warum? Wie wurde ein Text im frühen Christentum rezipiert?Nachdem seit einigen Jahren bereits Band IV zu den Katholischen Briefen vorliegt, folgt jetzt der Band zur Apostelgeschichte. Dafür wurde auch der ursprüngliche Bibeltext mit Hilfe einer neu entwickelten Methodik erneut rekonstruiert, was zu 52 Änderungen geführt hat.Der Band erscheint in drei Teilbänden: Der erste Teilband bietet den Text inklusive einem klar strukturierten, umfangreichen textkritischen Apparat. Im zweiten Teilband finden sich ergänzende Materialien, die den textkritischen Apparat entlasten. Der dritte Teilband schließlich bietet einen Kommentar zu ausgewählten Varianten sowie Untersuchungen zu frühen Übersetzungen und zur patristischen Überlieferung. Das Projekt wird von der Union der Akademien der Wissenschaften in Deutschland gefördertDer HerausgeberDas Institut für neutestamentliche Textforschung ist ein Universitätsinstitut in Münster, das die Überlieferungsgeschichte des Neuen Testaments in seiner griechischen Ursprache erforscht. Für die Deutsche Bibelgesellschaft gibt es neben der Editio Critica Maior auch das Novum Testamentum Graece (»Nestle-Aland«) sowie das Greek New Testament heraus.
70,00 € *
Kunden kauften auch:

Kunden kauften auch

ECM IV. Katholische Briefe. Gesamtwerk

Band IV: Die Katholischen Briefe; Teil 1 und 2 als günstiges KombipaketDie Editio Critica Maior dokumentiert die gesamte griechische Textgeschichte des Neuen Testaments im 1. Jahrtausend. Sie ist damit die Grundlage für die wissenschaftliche Forschung zum Text des Neuen Testaments. Jetzt liegt Band IV zu den Katholischen Briefen in einer revidierten Auflage vor.Seit dem Erscheinen der 1. Lieferung von Band IV im Jahr 1997 hat sich die wissenschaftliche Methodik erheblich weiterentwickelt. Dem wurde mit der Revision dieses Bandes Rechnung getragen. An 12 Stellen gilt jetzt ein anderer Text als Ausgangstext (»Urtext«). An anderen Stellen war eine Entscheidung zwischen zwei Lesarten wissenschaftlich nicht möglich, sodass nun beide Lesarten in der Leitzeile als gleichrangig präsentiert werden.Nachdem Band IV zunächst in einzelnen Lieferungen erschienen war, liegt er mit der 2. Auflage nun als hochwertig ausgestatteter Gesamtband mit den beiden Teilbänden »Text« und »Begleitende Materialien« vor. Die 2. Auflage der Editio Critica Maior ist die Grundlage für die 28. Auflage des Novum Testamentum Graece (»Nestle-Aland«) und für die in Vorbereitung befindliche 5. Auflage des Greek New Testament.Der HerausgeberDas Institut für Neutestamentliche Textforschung ist ein Universitätsinstitut in Münster, das die Überlieferungsgeschichte des Neuen Testaments in seiner griechischen Ursprache erforscht. Für die Deutsche Bibelgesellschaft gibt es neben der Editio Critica Maior auch das Novum Testamentum Graece (»Nestle-Aland«) sowie das Greek New Testament heraus.
118,00 € *

ECM I.2. Markusevangelium. Gesamtband

Die Editio Critica Maior dokumentiert die griechische Textgeschichte des ersten Jahrtausends anhand der wichtigsten griechischen Handschriften, alten Übersetzungen und neutestamentlichen Zitate in der antiken christlichen Literatur. Nachdem seit einigen Jahren die Bände zur Apostelgeschichte und den Katholischen Briefen vorliegen, folgt nun der erste Band zu einem synoptischen Evangelium, dem Markusevangelium. Dafür wurde auch der ursprüngliche Bibeltext mit Hilfe einer neu entwickelten Methodik erneut rekonstruiert, was zu etlichen Änderungen geführt hat. Das Werk erscheint in drei Teilbänden: Der erste Teilband bietet den Text inklusive Apparat. Der zweiten Teilband bietet ergänzende Materialien und Übersichten. Der dritte Teilband umfasst einen Kommentar zu ausgewählten Varianten sowie eine Reihe weiterer Aufsätze zu Einzelaspekten. Dieser Gesamtband umfasst alle drei Teilbände.The Editio Critica Maior documents the textual history of the Greek New Testament within the first millennium on the basis of the most important Greek manuscripts, ancient translations, and New Testament quotations in ancient Christian literature. After the volumes on the Acts of the Apostles and the Catholic Epistles have been available for several years, the first volume on a synoptic Gospel, the Gospel of Mark, now follows. For this purpose, the original biblical text has been reconstructed with the help of a newly developed methodology, which has led to several changes. The volume is published in three parts. The first part offers the text including the apparatus. The second part offers supplementary materials and overviews. The third volume provides a commentary on selected variants and a series of additional essays on individual aspects. This complete volume includes all three parts.
239,00 € *

ECM Sonderband. Parallelperikopen

Die Editio Critica Maior dokumentiert die gesamte griechische Textgeschichte des Neuen Testaments im 1. Jahrtausend. In diesem Sonderband erscheint nun erstmals Material zu den synoptischen Evangelien, das als Vorbereitung für die Evangelienedition dient. In einem synoptisch angelegten Apparat werden sämtliche Varianten von 159 Handschriften dokumentiert, die in 41 Parallelperikopen auftretenDamit bietet diese Spezialedition eine breite Materialbasis, um den Einfluss textlicher Parallelen auf die Bildung von Varianten in den Handschriften untersuchen zu können. Darüber hinaus lässt sich an Hand des vollständigen Variantenapparats das Variationsverhalten der Handschriften detailliert studieren.Eine unentbehrliche Grundlage für die wissenschaftliche Arbeit am Text der synoptischen Evangelien.
52,00 € *

Biblia Hebraica Stuttgartensia. Liber Psalmorum

Die Psalmen der Biblia Hebraica Stuttgartensia als handliches Einzelheft - jetzt wieder verfügbar! Herausgegeben von H. Bardtke. Inhalt und Druckbild sind identisch mit der aktuellen 5., verbesserten Auflage der Biblia Hebraica Stuttgartensia (BHS). Das Heft ist auf festes Papier gedruckt und besitzet einen Schreibrand für Notizen – die ideale Grundlage für ein intensives Studium des hebräischen Textes.
20,00 € *

Greek New Testament. Mit gr.-engl. Wörterbuch

Herausgegeben vom Institut für Neutestamentliche Textforschung, Münster5., revidierte Auflage; Ausgabe mit griechisch-englischem Wörterbuch, rotNach jahrelanger Vorbereitung erscheint jetzt die Neuauflage des Greek New Testament. Damit liegt die weltweit am weitesten verbreitete griechische Ausgabe des Neuen Testaments in einer grundlegend überarbeiteten und verbesserten Neuauflage vor. Für die 5. Auflage wurden erstmals die neu entdeckten Papyri 117-127 ausgewertet. Außerdem wird nun im textkritischen Apparat angezeigt, an welchen Stellen ausgewählte moderne Bibelübersetzungen - darunter die Lutherbibel und die Einheitsübersetzung - auf einer Variante im Apparat des Greek New Testaments beruhen anstatt auf dem Obertext. Schließlich wurde der sog. Segmentation-Apparat völlig neu erarbeitet, in dem die Unterteilung des Textes in Sinnabschnitte (etwa durch Kommas, Absätze oder Anführungszeichen) in modernen Bibelübersetzungen sowie in anderen Ausgaben des griechischen Neuen Testaments verzeichnet ist.Ein Schwerpunkt der Revision lag auf den Katholischen Briefen, wo die Ausgabe an die 2013 erschienene 2. Auflage der Editio Critica Maior angepasst wurde. Das führte zu über 30 Änderungen im Obertext sowie zu einem in diesem Teil ganz neu erarbeiteten textkritischen Apparat mit neuer Zeugenauswahl und überarbeiteter Variantenauswahl. Die gesamte Ausgabe wurde in einem neuen, ästhetisch ansprechenden und hervorragend lesbaren griechischen Zeichensatz gesetzt.
46,00 € *

Novum Testamentum Graece NA28. Griechisch-Lateinisch

Dieses griechisch-lateinische Neue Testament bietet das vollständige Nestle-Aland Novum Testamentum Graece (NA28) sowie die lateinische Nova Vulgata (Editio typica altera 1986). Der griechische und der lateinische Text sind auf gegenüberliegenden Seiten abgedruckt, sodass beide Ausgaben leicht miteinander verglichen werden können.Für die 28. Auflage wurde das Novum Testamentum Graece grundlegend überarbeitet. So wurde der textkritische Apparat durchgehend einfacher strukturiert, außerdem wurden erstmals die Lesarten der Papyri 117-127 verzeichnet. Ein besonderer Schwerpunkt der Revision lag auf den Katholischen Briefen, in denen der Obertext an über 30 Stellen geändert wurde.Die Nova Vulgata ist die lateinische Bibelübersetzung, wie sie in der Liturgie der katholischen Kirche in Gebrauch ist. Sie geht auf das Zweite Vatikanische Konzil zurück. Im Neuen Testament liegt ihr der aktuelle wissenschaftliche Text zugrunde, der im Nestle-Aland wiedergegeben ist. In dieser Ausgabe ist der Text der Nova Vulgata mit einem Textapparat verbunden, der die abweichenden Lesarten der Vulgata des Hieronymus, der Sixto-Clementina und weiterer Vulgata-Ausgaben darstellt.
58,00 € *